Hypnose gilt als wissenschaftlich anerkanntes Therapieverfahren.

Sie ist leider durch die Showhypnotiseure, wie man sie im Fernsehen oder Freizeitparks antrifft ein wenig in Verruf geraten. Hier werden die Probanden zu willenlosen Marionetten, die so manipuliert werden, dass sie sich vor dem Publikum völlig blamieren u
nd hinterher nicht mehr wissen, was sie getan haben.

Dies passiert bei der hier beschriebenen Art der Hypnose NICHT. Es ist gar nicht gewollt, dass der Klient nichts mitbekommt, denn es soll durchaus so sein, dass er den Verlauf der Hypnose Anwendung vollkommen mitbekommt. Geschieht etwas gegen seinen Willen, dann kann er auch die Hypnose jederzeit abbrechen.

Als bei TherMedius ausgebildete Hypnotiseurin handele ich verantwortungsvoll und immer nur zum Besten des Klienten. In Vorgesprächen werden die Ziele der Hypnose besprochen, so dass der Klient weiß, was auf ihn zukommt. Die Hypnose ist ein sehr wirkungsvolles Instrument, was in einer großen Vielfalt eingesetzt werden kann.

Neben dem Lösen von Lebensblockaden, der Raucherentwöhnung und der Gewichtsreduktion gibt es weitere hochwirksame Möglichkeiten, die Hypnose in allen Lebenslagen unterstützend einzusetzen. Zum Beispiel als Tiefenentspannung zum Abbau von Alltagsstress, zur Schlafverbesserung, Erhöhung der Konzentrationsfähigkeiten, Steigerung der Lernfähigkeit, Lampenfieber (z.B. vor Prüfungen), Verbesserung der charismatischen Ausstrahlung, Steigerung des Selbstbewusstseins,  Motivationssteigerung, Sporthypnose zur Verbesserung der sportlichen Leistungen, Verstärkung sämtlicher Fähigkeiten, Hilfe bei der Ziel/Wunscherreichung.

Weitere Anwendungen siehe unter "Möglichkeiten".








Die Hypnose, wie ich sie betreibe, ist kein Heilverfahren. Es können weder Diagnosen gestellt werden, noch  kann eine Heilung in Aussicht gestellt werden. Hierfür wenden Sie sich an einen Arzt oder Heilpraktiker ihres Vertrauens. Hier geht es nur um die Verbesserung der Lebensqualität und Erhaltung von Gesundheit.